Logo des Saale-Orla-Kreises
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Selbsthilfekontaktstelle
 

Tag der Seelischen Gesundheit am 10.10.2019 in Pößneck
Der Sozialpsychiatrische Dienst möchte alle Interessierten zu einem Fachvortrag mit anschließender Diskussion einladen.
Thema: "Ich ritz mich - na und ?“ Symptome und Ursachen einer Borderline Erkrankung
Referent: Chefarzt der Asklepios Fachklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Stadtroda
Herr Dr. Michael Kroll
am 10.10.2019, um 16.00 Uhr im Bilke Saal der Stadtbibliothek Pößneck
Klosterplatz 1, 07381 Pößneck
Im Anschluss berichtet Mario Preißler, Dipl. Sozialpädagoge in der Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle des Diakonievereins Orlatal e.V. in Pößneck von seinen Erfahrungen mit betroffenen Kindern und Jugendlichen.

Wir hilft

Unser Hilfsangebot für Sie:

  • Beratung an Selbsthilfe interessierter Bürger
  • Vermittlung in bestehende Selbsthilfegruppen
  • Unterstützung und Beratung von aktiven Selbsthilfegruppen
  • Informationen zu Fragen der Beantragung von Fördergeldern
  • Hilfestellung bei Gruppenneugründung
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • Vermittlung von Räumen für die Gruppenarbeit
  • Aufbau von Kooperationsstrukturen zwischen professionellen Versorgungs- und Selbsthilfesystemen
Logo - Datenschutz Eule
 

Weiterbildungsangebote für Selbsthilfegruppen:

Auch in 2019 werden wieder kostenlose Fortbildungsveranstaltungen für Teilnehmer aus Selbsthilfegruppen angeboten. Die Organisation erfolgt durch die AOK PLUS, der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfeplenum sowie den Paritätischen Thüringen. Details zu den einzelnen Themen sowie zur verbindlichen Anmeldung können Sie dem Weiterbildungsprogramm 2019 entnehmen.


Fördermittel für Selbsthilfegruppen

Die Abgabefrist für Anträge endet zum 30.11. eines Kalenderjahres.
Der Verwendungsnachweis ist bis zum 30.03. des Folgejahres einzureichen.


Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Martina Franke
Dipl. Psychologin
Tel.: 03663 488-607
Fax: 03663 488-491
E-Mail: SozPsychHilfe@lrasok.thueringen.de


Sprechzeiten:

Für ein persönliches Gespräch vereinbaren Sie bitte einen Termin.

Weitere Informationen zur Selbsthilfearbeit und aktiven Selbsthilfegruppen in Thüringen finden Sie unter
www.selbsthilfe-thueringen.de.

Tipps und Ratschläge zum Thema "Junge Selbsthilfe", insbesondere bei Neugründung einer Gruppe, erhalten Sie unter
http://www.schon-mal-an-selbsthilfegruppen-gedacht.de


 
 

Die Arbeit der Selbsthilfekontaktstelle wird durch den GKV-Spitzenverband gefördert.

 

Zur Druckansicht