Logo des Saale-Orla-Kreises
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Saale-Wisenta-Plothengrund
 

An der malerischen Uferpromenade des Erholungsortes Ziegenrück starten Sie Ihre Wanderung in Richtung Plothengrund. Im idyllischen Tal des Plothenbaches wandern Sie, immer in Wassernähe, weiter bis zum Fuße des Unteren Mühlberges.

Hier verlassen Sie den Plothengrund in Richtung Süden. Nach der Querung der Landstraße streifen Sie den Ortsbereich der beschaulichen Gemeinde Eßbach und biegen schließlich links in Richtung des Rastplatzes am Schachenfelsen ab.

Der Weg führt nun hinunter ins urige Tal der Wisenta und auf abwechslungsreichen Pfaden weiter bis zum Ferienland Crispendorf mit seiner Parkeisenbahn. Anschließend erreichen Sie Dörflas und die liebevoll restaurierte Nikolauskapelle. Am Lauf der Wisenta entlang kommen Sie bald nach Walsburg, von wo aus Sie, auf dem Radweg parallel zur Saale, zurück nach Ziegenrück gelangen.

Unterwegs bieten zahlreiche Bänke und Rastplätze die Möglichkeit zum Verweilen und Entspannen. In Ziegenrück sollten Sie einen Besuch des Wasserkraftmuseums, eines der ältesten noch im Original erhaltenen Laufwasserkraftwerke Deutschlands, nicht verpassen.

Markierung: rotes Viereck auf weißem Quadrat

Das Bild zeigt das Logo des Wanderweges Saale-Wisenta-Plothengrund: Rotes Quadrat auf weißem Grund

Länge: ca. 20 Kilometer

Weitere Infos unter:
www.rennsteigsaaleland.de

 

Zur Druckansicht