Logo des Saale-Orla-Kreises
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Naturlehrpfad - Schieferpfad
 

Schieferpfad - Auf den Spuren des blauen Goldes, wie der Schiefer genannt wird, erwarten Sie bergbauliche Geschichte aus einem jahrhundertealten Schieferabbaugebiet.
Der 60 km lange Schieferlehrpfad, der in Probstzella am Marktplatz beginnt, führt Sie vorbei an alten Stollen und Schieferhalden, die Schieferstadt Lehesten mit dem Thüringer Schieferpark, bis zum Schiefermuseum Ludwigsstadt und weiter nach Gräfenthal. Genießen Sie auf Ihrer Wanderung die Ruhe und Schönheit der Natur! Erleben Sie Geschichte, wie am Grenzturm in Probstzella, an der Gedenkstätte Laura und im Schieferpark Lehesten mit der Naturpark-Information „Lichtwechsel“.

Markierung:
Bergmannssymbol Hammer und Schlegel in blau (Zeichen für den Schieferbergbau)

Bergbau BlauDas Bild zeigt das Logo des Schieferpfades:Bergmannssymbol Hammer und Schlegel in blau (Zeichen für den Schieferbergbau)

Länge: 60 km
Der Schieferpfad ist als großer Rundweg von ca. 60 km angelegt. Wo Sie Ihre Wanderung beginnen, können Sie selbstverständlich selbst entscheiden.

weitere Infos unter:

Naturpark-Haus
Wurzbacher Str. 16
07338 Leutenberg
Tel.: 0361 573925090
Fax: 0361 573925099
Mail: poststelle.schiefergebirge@nnl.thueringen.de
Web: www.thueringer-schiefergebirge-obere-saale.de

 

Zur Druckansicht