Logo des Saale-Orla-Kreises
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Landwirtschaft im Saale-Orla-Kreis
Fast 39.000 Hektar Ackerflächen und 14.000 Milchkühe
 

Die Hälfte der Fläche des Kreises wird landwirtschaftlich genutzt. 40 Prozent sind Waldfläche, die übrigen 10 Prozent sind bebaute Flächen bzw. Wasserflächen. Im Saale-Orla-Kreis gibt es insgesamt 274 landwirtschaftliche Betriebe unterschiedlicher Größen. Sie bewirtschaften 43 488 Hektar der landwirtschaftlichen Flächen als Ackerfläche und 12 990 Hektar als Grünland. Außerdem wird die Tierproduktion sehr intensiv betrieben. Im Tierbestand sind allein ca. 38 000 Rinder, davon 13 300 Milchkühe, gemeldet. Die durchschnittliche Milchleistung pro Kuh liegt im Saale-Orla-Kreis über dem Thüringer Durchschnitt. Die Kühe geben pro Tier und Jahr 8 170 Kilogramm Milch, im Landesdurchschnitt sind es unter 8 000 Kilogramm.
In der modernen Landwirtschaft im Kreis sind zurzeit ca. 2 000 Arbeitskräfte beschäftigt.

Antworten zu Fragen rund um die Landwirtschaft im Saale-Orla-Kreis, Informationsmaterial und Hilfen bekommen Sie im Landwirtschaftsamt Zeulenroda.

Eine Übersicht über die Direktvermarkter in der Region mit ihren Produkten finden Sie hier...

Nahaufnahme - Kuehe
Getreideernte - Mähdrescher
Kartoffelernte
 

Zur Druckansicht