Logo des Saale-Orla-Kreises
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Nachrichten, Tipps, Termine
 

Mehr Informationen zu Freizeitangeboten und Veranstaltungen im Saale-Orla-Kreis finden Sie unter der Rubrik Kultur/Tourismus.

 
 

365 Tage Saale-Orla-Kreis erleben und genießen

 
 

Erweiterte Sprechzeiten im Landratsamt

Am Samstag, den 18. August, ist das Landratsamt von 8 bis 12 Uhr geöffnet!

Termine erweitere Sprechzeiten 2018

Seit April gibt es an jedem ersten Dienstag im Monat einen langen Sprechtag bis 20 Uhr. Die Fachdienste, darunter auch die Kfz-Zulassung, Führerscheinstelle, die Wohngeldstelle, das Jugendamt und die Bauverwaltung, sind dann von 8 bis 20 Uhr (statt bisher bis 18 Uhr) geöffnet.

Außerdem gibt es jeweils einmal im Quartal einen Behördensamstag. Die Kreisverwaltung ist an diesen Samstagen von 8 bis 12 Uhr geöffnet, erstmals am 26. Mai 2018.

Alle weiteren Termine für 2018 können Sie der nebenstehenden Übersicht entnehmen.


Weitere Informationen erhalten Sie aus der folgenden Pressemitteilung:

 
 

„Revolution Train“ wieder in Schleiz

Plakat Revolution Train 2018

Eine zweifellos revolutionäre Art der Drogen-Prävention kann man am 1. September zum zweiten Mal im Saale-Orla-Kreis erleben: den „Revolution Train“. Der Anti-Drogen-Zug macht am Bahnhof in Schleiz Station und bildet damit den Auftakt für eine Thüringen-Tour dieses außergewöhnlichen Präventionsprojektes, das in Apolda, Sömmerda, Erfurt, Gotha, Zella-Mehlis, Schmalkalden und Meiningen fortgesetzt wird.

„Was tun Sie dafür, dass Ihr Kind keine Drogen nimmt?“, fragen die Initiatoren des „Revolution Train“ provokant. Ein Besuch des Anti-Drogen-Zuges wäre eine Möglichkeit. Gelegenheit dazu besteht für Familien und interessierte Besucher am Sonnabend, 1. September, von 8 bis 18 Uhr. Eine schnellstmögliche Voranmeldung (zur zeitlichen Planung der Führungen) ist unbedingt erforderlich. Der Eintritt ist frei.


Teilnahme-Anmeldung

Per Mail: sozialerdienst@lrasok.thueringen.de
Telefon: (03663) 488 958
Facebook: Courage gegen Drogen

 
 

Nominieren Sie jetzt ehrenamtlich engagierte Bürger für die Thüringer Ehrenamtscard

Foto Ehrenamtscard


Der Saale-Orla-Kreis möchte auch in diesem Jahr wieder die Thüringer Ehrenamtscard an Bürger verleihen, die sich in besonderer Weise für ihre Mitmenschen im örtlichen Gemeinwesen, in ihrer Gemeinde oder im Landkreis einsetzen. Jeder Verein, Verband, jede Organisation oder Kommune kann einen vollständig ausgefüllten Antrag im Landratsamt einreichen. Dabei sollte das ehrenamtliche Engagement des Vorgeschlagenen deutlich werden.

Hier gelangen Sie zum Antragsformular und weiteren Informationen...

 
 
Foto zeigt die Ausstellungseröffnung

Ausstellung "Erlebnis Grünes Band"
vom 13.06.2018 bis 14.09.2018

Der Naturpark “Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale“ hat die Ausstellung konzipiert und will mit der Ausstellung auf die Einzigartigkeit und die Besonderheiten der sich nur hier entwickelnden Natur hinweisen. Die Ausstellung zeigt die Entwicklung des ehemaligen Grenzstreifens zwischen beiden deutschen Staaten vom Todesstreifen zur Lebenslinie. Der Naturschutzwert dieses großen ungestörten Biotopverbundes aus Wiesen, Wäldern, Brachland, Bächen und Flüssen wurde bereits in den 1980er Jahren erkannt.´Das Ziel der Wanderausstellung ist es, das „Erlebnis Grünes Band“ regional sowie deutschlandweit der interessierten Öffentlichkeit zu vermitteln und es damit als Ausflugs- und Urlaubsregion bekannter zu machen.

Gesamtlänge des Grenzstreifens: 1193 km
Anteil des Freistaats Thüringen: 763 km
Anteil des Saale–Orla–Kreises: 56 km

 
 

6. Saale-Orla-Erlebnissommer

Saale-Orla-Erlebnissommer 2018

Von Juni bis September läuft der 6. Saale-Orla-Erlebnissommer mit zahlreichen Veranstaltungen und Events im Landkreis. Die Flyer und Plakate wurden in zahlreichen Auslagestellen im Landkreis verteilt.

Auch auf der Internetseite www.saale-orla-erlebnissommer.de sind alle Veranstaltungen sowie weitere Informationen eingestellt.

 
 

Zeitweise veränderte Sprechzeiten in der Waffenbehörde


Ab dem 4. September werden bis auf weiteres die Sprechtage der Waffenbehörde auf Dienstag und Donnerstag reduziert. Grund hierfür ist die Bereinigung des Nationalen Waffenregisters.

 
 

Amtstierarzt informiert Landwirte, Jäger und Tierärzte über Fälle von Afrikanischer Schweinepest in Europa

Informationsveranstaltung LRA SaaleOrla zu Afrikanischer Schweinepest in Europa

Übertragung kann indirekt auch durch den Menschen – durch Wegwerfen von Speiseresten aus rohem Schweinefleisch von infizierten Tieren erfolgen

„Die Afrikanische Schweinepest ist nicht auf den Menschen übertragbar, aber für Wildschweine und Hausschweine sehr gefährlich“, erklärt der Amtstierarzt Lutz-Peter Klendauer vom Fachdienst Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung im Landratsamt des Saale-Orla Kreises.
Bei einer Informationsveranstaltung im Landratsamt mit über 80 Vertretern größerer Agrarbetriebe aus dem Saale-Orla-Kreis, Jägern aus drei Hegegemeinschaften, praktizierenden Tierärzten und dem Beigeordneten des Landrates Peter Oppel rief Klendauer angesichts des Vordringens der Afrikanischen Schweinepest (ASP) nach Ost- und Mitteleuropa zu erhöhter Wachsamkeit auf.

Mehr erfahren Sie aus der folgenden Pressemitteilung:

 
 
Das Foto zeigt das Deckblatt des Programms der Volkshochschule.

Programm der Volkshochschule: Herbst / Winter 2018

Die Online-Kurssuche erreichen Sie unter folgendem Link: http://www.vhs-sok.de/kurse/

Das gedruckte Heft ist an den bekannten öffentlichen Auslagestellen erhältlich.

 
 

Fachkräfte sichern - der Saale-Orla-Kreis unterstützt

Der Saale-Orla-Kreis bieten den Unternehmern der Region einen neuen Service an. In Zusammenarbeit mit der Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung (ThAFF) besteht die Möglichkeit auf unserer Stellenbörse, freie Stellen einzumelden und damit gezielt nach Fachkräften Ausschau zu halten. Interessierte Arbeitnehmer sollten auf jeden Fall einen Blick darauf werfen, vielleicht ist ja ein passendes Angebot dabei und der Saale-Orla-Kreis bald auch Arbeitsort und (nicht nur) Lebensort. Mehr lesen Sie hier ...

 
 

Pflegeeltern gesucht

In unserem Landkreis gibt es Kinder, die ein neues Zuhause brauchen. Welche Familie kann die wichtige Aufgabe übernehmen, diesen Mädchen und Jungen wieder familiäre Geborgenheit, Sicherheit und Vertrauen zu geben? Möchten Sie Näheres darüber erfahren? Dann schauen Sie doch unter die Rubrik Bildung/Jugend - Pflegekinderdienst, wenden Sie sich telefonisch an uns oder vereinbaren Sie einen Termin.

Fachdienst Jugend und Familie / Jugendamt
Pflegekinderdienst: 03663 488-953 // Adoption: 03663 488-955

 

Zur Druckansicht