Logo des Saale-Orla-Kreises
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Nachrichten, Tipps, Termine
 

Mehr Informationen zu Freizeitangeboten und Veranstaltungen im Saale-Orla-Kreis finden Sie unter der Rubrik Kultur/Tourismus.

 
 

365 Tage Saale-Orla-Kreis erleben und genießen

 
 

Zeitweise veränderte Sprechzeiten in der Waffenbehörde


Ab dem 4. September werden bis auf weiteres die Sprechtage der Waffenbehörde auf Dienstag und Donnerstag reduziert. Grund hierfür ist die Bereinigung des Nationalen Waffenregisters.

 
 

Landkreis präsentiert sich auf der Grünen Woche in Berlin

Tasche ist gepackt für die Grüne Woche in Berlin

Die Tasche ist schon gepackt!

Vom 18. bis zum 28. Januar präsentiert sich der Saale-Orla-Kreis wieder auf der Grünen Woche in Berlin.
Die Sehenswürdigkeiten des Landkreises, die zahlreichen Freizeitaktivitäten und natürlich der Saale-Orla-Erlebnissommer spielen dabei eine primäre Rolle.

Über Gäste aus der Heimat an unserem Stand freuen wir uns natürlich immer ganz besonders!

 
 

Kreissparkasse fördert Messestände für Vereine auf Saale-Orla-Schau

Für die diesjährige 26. Saale-Orla-Schau, die vom 04.05. bis 06.05.2018 in der Pößnecker Shedhalle stattfinden wird, stellen die Stadt Pößneck, die Kreissparkasse Saale-Orla und das Landratsamt Saale-Orla-Kreis erneut fünf Messestände für Vereine zur Verfügung. Die Standkosten werden von der Kreissparkasse Saale-Orla getragen.

Mehr erfahren Sie in der folgenden Pressemitteilung:

Saale-Orla-Schau sucht Künstler aus der Region

Die Saale-Orla Schau findet in diesem Jahr bereits zum 26. Mal statt. Das Gelände der Pößnecker Shedhalle samt Viehmarkt und weitläufigem Gartenbereich wird drei Tage lang bunt und lebendig sein. Aus diesem Grund sucht der Messeveranstalter schon jetzt Künstler, die sich auf der großen Bühne präsentieren wollen.

Mehr erfahren Sie in der folgenden Pressemitteilung:

 
 

Neue Ausstellung im Landratsamt

Die Foto-Ausstellung „Landschaft mit Campanile“ wird am 24. Januar um 13 Uhr im Foyer des Landratsamtes (Oschitzer Straße 4, 07907 Schleiz) eröffnet. Hierzu sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger recht herzlich eingeladen.

Mehr erfahren Sie auf folgender Pressemitteilung:

 
 

Schöffen und Jugendschöffen im Saale-Orla-Kreis gesucht

Plakat Schöffen 2018

Am 31.12.2018 enden bundesweit die Amtszeiten der in der Strafrechtspflege tätigen Schöffen und Jugendschöffen.
In Vorbereitung des neuen Schöffenverfahrens müssen die Jugendhilfeausschüsse der Landkreise die Vorschläge für die Jugendschöffen aufstellen.
Da bereits Ende des Jahres 2017 Anfragen von Bürgern oder Vereinigungen eingingen, die an einem Schöffenamt selbst interessiert sind, bzw. geeignete Personen vorschlagen wollen, werden die Links zu den Bewerbungsbögen im Folgenden zum ausdrucken eingestellt.

Formular für Schöffen

Formular für Jugendschöffen

Das Thüringer Justizministerium hat für Bürgerinnen und Bürger eine Informationsbroschüre aufgelegt, die auch im Eingangsbereich des Landratsamtes Schleiz, im Fachbereichsbüro des Fachbereiches Jugend und Soziales sowie im Bürgerbüro Pößneck zur Verfügung gestellt werden kann. Weiterhin erhalten Sie im Folgenden einen Link zu dieser Broschüre:

Informationsbroschüre

Schöffen sollten über soziale Kompetenzen verfügen, das heißt das Handeln eines Menschen in seinem sozialen Umfeld beurteilen können. Von ihnen werden Lebenserfahrung und Menschenkenntnis erwartet.
Wer sich als Jugendschöffe bewirbt, soll erzieherisch befähigt und in der Jugenderziehung erfahren sein. Gesucht werden möglichst eine gleiche Anzahl von Frauen und Männern, die zwischen 25 und 69 Jahre alt sind. Die Amtsperiode für das Schöffenamt dauert 5 Jahre.
Die ehrenamtlichen Richter müssen Beweise würdigen, also die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein bestimmtes Geschehen so ereignet hat oder nicht, aus den vorgelegten Zeugenaussagen, Gutachten oder Urkunden ableiten können.

Bei Interesse bitte das unterschriebene Formular für Jugendschöffen (siehe oben) bis spätestens 30. April 2018 an das

Landratsamt Saale-Orla-Kreis
Jugendamt - Jugendschöffen
Oschitzer Straße 4
07907 Schleiz


in einem geschlossenen Umschlag mit der Kennzeichnung "Jugendschöffen" einreichen.

Für Nachfragen stehen Ansprechpartner im Jugendamt unter Tel.: 03663/488-866 zur Verfügung.

 
 

Hohenwarte Staussee Weg – erneut erfolgreich zum Qualitätsweg Wanderbares Deutschland zertifiziert

Nachzertifizierung Hohenwarte Stausee Weg

Foto: Helmut Ulrich

Auch in diesem Jahr wurde im Rahmen der CMT in Stuttgart als einer der Höhepunkte der Messe Fahrrad- & Erlebnis-Reisen mit Wandern eine besondere Erfolgsgeschichte geschrieben.
Am 13. Januar 2018 erhielten 53 Wanderwege aus 12 Bundesländern das begehrte und mit hohen Qualitäts- und Serviceansprüchen verbundene Zertifikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ verliehen.
Darunter ist erneut auch der mit rund 75 km ausgewiesene Hohenwarte Stausee Weg.

Mehr erfahren Sie aus folgender Pressemitteilung:

 
 

Ergebnisse der Landratswahl vom 14. Januar 2018

Logo Wahl im SOK



Am 14. Januar fand die Landratswahl im Saale-Orla-Kreis statt. Etwa 71.500 Bürgerinnen und Bürger des Landkreises waren aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. 157 Stimmbezirke hatten von 8 bis 18 Uhr für die Wählerinnen und Wähler geöffnet.

Auch unter www.wahlen.thueringen.de kann man das Ergebnis des Landkreises und der einzelnen Gemeinden und Städte einsehen.

 
 

Amtstierarzt informiert Landwirte, Jäger und Tierärzte über Fälle von Afrikanischer Schweinepest in Europa

Informationsveranstaltung LRA SaaleOrla zu Afrikanischer Schweinepest in Europa

Übertragung kann indirekt auch durch den Menschen – durch Wegwerfen von Speiseresten aus rohem Schweinefleisch von infizierten Tieren erfolgen

„Die Afrikanische Schweinepest ist nicht auf den Menschen übertragbar, aber für Wildschweine und Hausschweine sehr gefährlich“, erklärt der Amtstierarzt Lutz-Peter Klendauer vom Fachdienst Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung im Landratsamt des Saale-Orla Kreises.
Bei einer Informationsveranstaltung im Landratsamt mit über 80 Vertretern größerer Agrarbetriebe aus dem Saale-Orla-Kreis, Jägern aus drei Hegegemeinschaften, praktizierenden Tierärzten und dem Beigeordneten des Landrates Peter Oppel rief Klendauer angesichts des Vordringens der Afrikanischen Schweinepest (ASP) nach Ost- und Mitteleuropa zu erhöhter Wachsamkeit auf.

Mehr erfahren Sie aus der folgenden Pressemitteilung:

 
 

Auswertungsveranstaltung zum Projekt Revolution-Train, dem Anti-Drogen-Zug, in Schleiz

logo_revolution_train

667 Jugendliche nahmen an freiwilliger Umfrage zu Freizeitverhalten und Erfahrungen mit Suchtmitteln teil

Wann probieren Jugendliche im Saale-Orla-Kreis die erste Zigarette, den ersten Alkohol? Haben junge Leute in der Region schon einen „Vollrausch“ erlebt und wie leicht könnten sie auch an „harte“, illegale Drogen heran kommen? Antworten auf diese und ähnliche Fragen liegen jetzt erstmals vor.
667 Jugendliche haben sich an einer freiwilligen, anonymisierten Umfrage über Freizeitverhalten und Erfahrungen mit Suchtmitteln beteiligt, die Teil des Projektes „Revolution Train“ war, einer Drogen-Aufklärungskampagne des Stiftungsfonds Neues Tschechien , die auf Initiative des Netzwerkes „Courage gegen Drogen“ im September 2017 in Schleiz Station machte. Die statistische Auswertung der Fragebögen wurde am 19. Dezember in einer Informationsveranstaltung im Landratsamt des Saale-Orla-Kreises vorgestellt.

 
 

Touristischen Wanderwegekonzeption Thüringen 2025

Am 11. Dezember 2017 fand im Landratsamt eine Informationsveranstaltung zur „Touristischen Wanderwegekonzeption Thüringen 2025“ statt.
Die im Auftrag des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft entstandene Konzeption ist nach einem umfänglichen Arbeitsprozess unter Einbeziehung zahlreicher Akteure und eines Expertenteams nun veröffentlicht. Die Ergebnisse stellte der Wanderwegekoordinator der Thüringer Tourismus GmbH, Herr Simon Büttner vor.

Ein wesentlicher Bestandteil unserer Wanderwege bei Erhalt, Neugestaltung oder auch Rückbau bildet das Projekt „Forsten und Tourismus“. Dieses in Deutschland einmalige Konzept stellte Herr Andreas Lucas von Thüringen Forst vor.

 
 

Gültigkeit des Mietspiegels für den Saale-Orla-Kreis um 2 Jahre verlängert

Titel Mietspiegel 2006

Der zur Zeit aktuelle Mietspiegel 2015 – 2017 für den Saale-Orla-Kreis behält seine Gültigkeit auf der Grundlage BGB § 558 c weitere 2 Jahre, bis zum 15.07.2019. Das vorliegende Dokument stellt das aktuelle Mietniveau des Saale-Orla-Kreises dar, ist ein Anhaltspunkt zur Höhe der ortsüblichen Mietpreise und soll eine Orientierungshilfe für Mieter und Vermieter sein.

In Kürze wird mit der Erarbeitung der 8. Ausgabe des Mietspiegels begonnen. Bis spätestens 15.07.2019 soll nach Abschluss der Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmieten (nach Art, Größe, Ausstattung, Beschaffenheit und Lage der Wohnungen in Mehrfamilienhäusern) sowie Auswertung der Daten ein Ergebnis zur Präsentation vorliegen.

Weitere Beteiligungen an der Aktualisierung und Überarbeitung des künftigen Mietspiegels würden wir begrüßen. Es können Vertreter (Vermieter) von Mehrfamilienhäusern, z.B. Wohnungsgesellschaften und –genossenschaften, Stadt- und Verwaltungsgemeinschaften, Hausverwaltungen, Mieter- und Vermieterverbänden ect. sein.
Ansprechpartner ist Fachdienst Wirtschaft, Kultur, Tourismus wirtschaftsfoerderung@lrasok.thueringen.de oder Tel. 03663/488 750

 
 

Bekanntmachung des Wahlergebnisses zur Bundestagswahl des Wahlkreises 195
(Saalfeld-Rudolstadt, Saale-Holzland-Kreis und Saale-Orla-Kreis)

Zahl der Wahlberechtigten 229.126
Wähler 171.879

Erststimme

Zweitstimme

Ungültige Erststimmen 2.527
Gültige Erststimmen 169.352

Von den gültigen Erststimmen entfielen auf

Bewerber (Familien- und Vornamen laut Stimmzettel) Kurzbezeichnung der Partei/bei anderen Kreiswahlvorschlägen das Kennwort laut Stimmzettel Erststimmen
1. Weiler, Albert Helmut CDU 52.311
2. Kalich, Ralf DIE LINKE 28.926
3. Meinhardt-Heib, Alexander SPD 19.753
4. Prof. Dr. Kaufmann, Michael Heinz AfD 44.894
5. Erben, Stephanie GRÜNE 5.726
7. Hanke, Reginald FDP 10.323
9. Streubel, Jens FREIE WÄHLER 5.717
16. Meißner, Wilfried Kurt Albin Anti-Korruption 923
17. Metzler, Günter Eitel Walter Gerecht 779


Ungültige Zweitstimmen 2.128
Gültige Zweitstimmen 169.751

Von den gültigen Zweitstimmen entfielen auf

Landesliste (Kurzbezeichnung der Partei laut Stimmzettel) Zweitstimmen
1. CDU 47.769
2. DIE LINKE 28.088
3. SPD 20.427
4. AfD 43.740
5. GRÜNE 5.124
6. NPD 2.083
7. FDP 13.209
8. PIRATEN 736
9. FREIE WÄHLER 3.300
10. ÖDP / Familie .. 733
11. MLPD 240
12. BGE 654
13. DM 729
14. Die PARTEI 2.494
15. V-Partei³ 425

 
 
Das Foto zeigt das Deckblatt des Programms der Volkshochschule.

Programm der Volkshochschule: Herbst/Winter 2017

Die Online-Kurssuche erreichen Sie unter folgendem Link: http://www.vhs-sok.de/kurse/

Das gedruckte Heft ist an den bekannten öffentlichen Auslagestellen erhältlich.

 
 

Pflegeeltern gesucht

In unserem Landkreis gibt es Kinder, die ein neues Zuhause brauchen. Welche Familie kann die wichtige Aufgabe übernehmen, diesen Mädchen und Jungen wieder familiäre Geborgenheit, Sicherheit und Vertrauen zu geben? Möchten Sie Näheres darüber erfahren? Dann schauen Sie doch unter die Rubrik Bildung/Jugend - Pflegekinderdienst, wenden Sie sich telefonisch an uns oder vereinbaren Sie einen Termin.

Fachdienst Jugend und Familie / Jugendamt
Pflegekinderdienst: 03663 488-953 // Adoption: 03663 488-955

 
 

Fachkräfte sichern - der Saale-Orla-Kreis unterstützt

Einen neuen Service bietet der Saale-Orla-Kreis seit kurzem den Unternehmern der Region an. In Zusammenarbeit mit der Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung (ThAFF) besteht die Möglichkeit auf unserer Stellenbörse, freie Stellen einzumelden und damit gezielt nach Fachkräften Ausschau zu halten. Interessierte Arbeitnehmer sollten auf jeden Fall einen Blick darauf werfen, vielleicht ist ja ein passendes Angebot dabei und der Saale-Orla-Kreis bald auch Arbeitsort und (nicht nur) Lebensort. Mehr lesen Sie hier ...

 

Zur Druckansicht