Logo des Saale-Orla-Kreises
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Integrationsbeauftragte
Zu den Aufgaben der kommunalen Integrationsbeauftragten gehört in erster Linie die Integration von Migranten (Projektinitiierung und -begleitung). Weiterhin stehen die Förderung des Verständnisses zwischen ausländischer und deutscher Bevölkerung, die Beratung Zugewanderter in auftretenden Fragen aller Lebenslagen und Deutscher, die von Ausländerangelegenheiten betroffen sind, sowie die Werbung für interkulturelle Beziehungen im Mittelpunkt ihrer Tätigkeit.
 

Kontakt

Frau M. Pieter-Junge
Oschitzer Straße 4
07907 Schleiz

Tel.: 03663 488-420
E-Mail: integration@lrasok.thueringen.de



Hier gelangen Sie zum Portal Integrations- und Flüchtlingsarbeit des Landes Thüringens.

 
 

Telefonsprechstunde für Flüchtlinge

REFUGIO Thüringen - Psychosoziales Zentrum für Flüchtlinge - Telefonsprechstunde dienstags von 8:00 bis 10:00 Uhr ein.

Das Psychosoziale Zentrum für Flüchtlinge REFUGIO Thüringen ist ein Therapie- und Beratungszentrum für Flüchtlinge, die in ihrer Heimat politische Verfolgung und/oder Gewalt im Kontext kriegerischer Auseinandersetzungen erlitten haben. Aufgrund dieser Erlebnisse sowie den Folgen der Entwurzelung und erschwerten Lebensbedingungen im Exil benötigen sie oft psychotherapeutische und/oder sozialarbeiterische Unterstützung.

 
 
Im Zusammenhang mit der Anerkennung ausländischer Berufsabschlüssen wurde an dieser Stelle das Logo "Anerkennung in Deutschland" hochgeladen.

Anerkennungsgesetz zu ausländischen Berufsabschlüssen in Kraft

Was hat sich seither geändert? Wie klappt die Umsetzung des Gesetzes vor Ort? Auf „Anerkennung in Deutschland“ haben wir die ersten Stimmen aus den Beratungsstellen, Kammern und anderen Fachleuten eingefangen,
die sich mit der Anerkennung von ausländischen Berufsqualifikationen beschäftigen.

Mehr Informationen lesen Sie unter http://www.anerkennung-in-deutschland.de

 

Zur Druckansicht