Vorfreude auf die Saale-Orla Schau 2021

28. September 2020 - Messen starten in Thüringen und deutschlandweit wieder / regionale Messen im Vorteil / Vorbereitungen für Saale-Orla Schau vom 7. bis 9. Mai 2021 in vollem Gang

Ein Schnappschuss der bis dato letzten Saale-Orla Schau im Jahr 2019Ein Schnappschuss der bis dato letzten Saale-Orla Schau im Jahr 2019

Pößneck. Messen dürfen und können stattfinden: Das gilt auch für die Saale-Orla Schau. Sie findet vom 7. bis 9. Mai 2021 in der Pößnecker Shedhalle und auf dem angrenzenden Viehmarkt statt.  Bei der RAM Regio Ausstellungs GmbH sind die Vorbereitungen für die größte Regionalmesse Ostthüringens in vollem Gang, die Akquise läuft. Und auch der Ausstellungsbeirat kam gerade zusammen, um die Messe weiterzuentwickeln.

Wichtig für alle Beteiligten: Bei Messen sind die Nachverfolgbarkeit und die Einhaltung von Hygienevorgaben möglich, deshalb bilden sie schon seit Mai eine eigene Kategorie. Nach Vorgaben der Bundesländer können sie stattfinden. Und tun dies in ganz Deutschland auch wieder. Hier sind regionale Messen und Publikumsmessen klar im Vorteil. Sie geben als Plattform von Angebot und Nachfrage der örtlichen Wirtschaft Impulse nach den schwierigen zurückliegenden Monaten und werden mit ihrem Angebot gern von den Besuchern wahrgenommen. Erste erfolgreich durchgeführte Messen unter den neuen Bedingungen wie der Düsseldorfer Caravan Salon stimmen zuversichtlich.

Diese Zuversicht teilen Messeveranstalter RAM Regio Ausstellungs GmbH und der Ausstellungsbeirat. Sie wünschen sich 2021 „ihre Saale-Orla Schau“. Die Teilnehmer planen durch Vorschläge und Ideen kräftig mit. So soll in der nächsten Auflage das Thema Grillen mit dabei sein.

„Wir freuen uns auf die Saale-Orla Schau und erleben das auch bei den Ausstellern. Sie wissen, dass sie sich auf der Messe für die Menschen der Region präsentieren und nehmen sie als Chance wahr, im neuen Jahr wieder durchzustarten“, sagt Constanze Kreuser, Geschäftsführerin der RAM Regio Ausstellungs GmbH in Erfurt. Das Unternehmen organisiert die Saale-Orla Schau nun schon zum achten Mal. Und auch Landrat Thomas Fügmann, der ebenfalls Teil des Beirats ist, freut sich auf die Veranstaltung: „Die Saale-Orla Schau ist ein wichtiger Termin im Kalender unserer Wirtschaft und für die Bürger des Kreises ein Ereignis, auf dass sie sich freuen. Schön, wenn sie wieder stattfinden kann.“

Wenn die Saale-Orla Schau vom 7. bis 9. Mai 2021 stattfindet, kann die RAM Regio von ihren Erfahrungen mit der Planung und Umsetzung vorher stattfindender Messen punkten. So organisiert sie vom 29.10. bis 1.11. 2020 die Messe „Reisen & Caravan“, die in neuer Messe-Normalität stattfindet. Diese umfasst Registrierung, Abstand und Maskenpflicht in den Hallen. Die Erfahrungen daraus können dann für die Umsetzung der Saale-Orla Schau ein halbes Jahr später genutzt werden.

Julia Reinard
RAM Regio Ausstellungs GmbH