Kreisheimatpflege

Der Saale-Orla-Kreis gehört zu jenen Thüringer Landkreisen, die einen Kreisheimatpfleger berufen haben. Damit soll der Heimatpflege in all ihren Bereichen einerseits ein größeres Gewicht verliehen, andererseits den vielen lokal tätigen Heimatfreunden Unterstützung angeboten werden.
 
Moderne zukunftsorientierte Heimatpflege
umfasst den gesamten Bereich vom Natur- und Umweltschutz über die Denkmal- und Brauchtumspflege bis hin zur Geschichtsforschung, Kulturarbeit und Initiativen nachhaltiger regionaler Entwicklung. Ein historischer Friedhof, beispielsweise, ist nicht „nur“ ein Denkmal, sondern zugleich Naturraum, Geschichtsstätte, touristischer Anziehungspunkt und wichtiger sozialer Ort.

Der Aufbau eines Netzes von Kreisheimatpflegern sollte nicht hinter dieses inzwischen bundesweit akzeptierte Heimatverständnis zurückfallen und von Anfang an eine möglichst breite, Ressort übergreifende Ausrichtung vorsehen. Dabei sollten je nach örtlicher Situation unterschiedliche Schwerpunktsetzungen möglich sein, die (falls notwendig und sinnvoll) im Laufe der kommenden Jahre verbreitert und ergänzt werden können.

Regionale Partner sind

  • örtliche und regionale Vereine
  • regionale Behörden wie Landratsamt, untere Denkmal- und Naturschutzbehörden und Kulturämte
  • regionale Institutionen wie Archive, Museen und ähnliche Einrichtungen sowie einzelne Kommune
  • Initiativen zur Regionalentwicklung, Bildungsträger