Naturschutz

Ziele und Aufgaben
Der Saale-Orla-Kreis besitzt auf Grund seiner Lage am nördlichen Mittelgebirgsrand und seiner Fläche von 1148 km² einen großen Strukturreichtum hinsichtlich der Landschafts- und Naturausstattung. Landschaftsprägend sind die Ausläufer des Thüringer Schiefergebirges im Süden mit dem „Grünen Band“, das Teichgebiet um Dreba und Plothen in der Mitte und die Orlasenke mit ihren Zechsteinriffen im Norden des Landkreises. Dieser landschaftliche „Reichtum“ bedingt auch eine hohe und besondere Artenvielfalt. Hauptaufgabe ist der Erhalt dieses Naturreichtums.
 
Schwerpunkte
  • Organisation und Kontrolle der Landschaftspflege mit Schwerpunkten in Schutzgebieten und besonders geschützten Biotopen
  • Koordinierung der Landschaftsplanung
  • Umsetzung der Bestimmungen zur Eingriffsregelung in der Bauleitplanung und Raumordnung
  • Schnittstelle zum ehrenamtlichen Naturschutz (Beirat und Naturschutzbeauftragte)
  • Beurteilung von Vorhaben als Träger öffentlicher Belange bei Verfahren nach Wasser-, Straßen-, Forst-, Jagd- und Bergrecht
  • Vollzug der Vorschriften über Schutzgebiete und Schutzobjekte
  • Ausweisung und Aufhebung von Schutzobjekten (Naturdenkmäler, Geschützte Landschaftsbestandteile) 
Themen

Weiterführende Informationen

Ihr Ansprechpartner:

Fachdienst Umwelt
Landratsamt Saale-Orla-Kreis
Oschitzer Str. 4
07907 Schleiz