Corona-Teststation in Schleiz erweitert Öffnungszeit

30. November 2021 - Testmöglichkeit in der Wisentahalle nun eine halbe Stunde länger geöffnet / Vorherige Terminvereinbarung nötig / Neustädter Testzentrum öffnet am Mittwoch

Abstrich Blankenstein LRA SOK ©Landratsamt Saale-Orla-KreisAbstrich Blankenstein LRA SOK ©Landratsamt Saale-Orla-Kreis

Schleiz/Neustadt. In der öffentlichen Schleizer Corona-Teststation wird von Montag bis Donnerstag eine halbe Stunde länger gearbeitet. Aufgrund der sehr großen Nachfrage arbeiten die dreiköpfigen Teams des Testzentrums bereits ab dem morgigen Mittwoch für jeweils eineinhalb Stunden. Konkret ist die Einrichtung fortan montags, mittwochs und donnerstags von 8 bis 9:30 Uhr sowie dienstags von 7:30 bis 9 Uhr geöffnet. Am Freitag ist die Teststation unverändert von 16 bis 18 Uhr geöffnet.

Aus aktuellem Anlass wird zudem darauf hingewiesen, dass in Schleiz eine vorherige Terminvereinbarung unbedingt nötig ist. Nur so kann ein reibungsloser Ablauf ohne lange Wartezeiten vermieden werden. Termine können online über www.apotheke-schleiz.de gebucht werden.

Zusätzlich zu den verlängerten Öffnungszeiten in Schleiz wird das Testangebot im Saale-Orla-Kreis auch durch die Eröffnung eines Testzentrums in Neustadt erweitert. Im ehemaligen Markt-Café betreibt das DRK ab dem morgigen Mittwoch eine Teststation, die montags, mittwochs und freitags von 16 bis 18 Uhr sowie samstags von 9 bis 11 Uhr geöffnet ist. Eine vorherige Terminvereinbarung ist in Neustadt nicht erforderlich.

Weitere öffentliche Anlaufstellen für zertifizierte Corona-Schnelltests im Saale-Orla-Kreis gibt es in Bad Lobenstein, Pößneck, Tanna und Wurzbach. Einen kompletten Überblick zu den Teststationen einschließlich Öffnungszeiten und weiterer Hinweise finden Sie auf www.saale-orla-kreis.de im Bereich Aktuelles / Corona / Corona-Test. Neben den öffentlichen Teststellen bieten auch einige Arztpraxen im Rahmen der verfügbaren Ressourcen Corona-Schnelltests an.

Pressesprecher  
Alexander Hebenstreit