Grundsätze des Landratsamtes Saale-Orla-Kreis für die elektronische Kommunikation

1. Zugangseröffnung für die elektronische Kommunikation zur Umsetzung der EG-Dienstleistungsrichtlinie (EG-DLR)
 
Nach § 71 e des Thüringer Verwaltungsverfahrensgesetzes (ThürVwVfG) können seit dem 28.12.2008 Verwaltungsverfahren, die über die Einheitliche Stelle (EA) abgewickelt werden dürfen (§ 71 a ThürVwVfG) auf Wunsch des Antragstellers auch elektronisch abgewickelt werden.
 

Das Landratsamt Saale-Orla-Kreis bietet die Möglichkeit zur elektronischen Kommunikation mit der Verwaltung im Rahmen der Umsetzung der EG-DLR seit dem 29.12.2009 über den Thüringer Einheitlichen Ansprechpartner (EA) an, der von den Kammern - Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammern, Architektenkammer usw. - eingerichtet ist. Das Landratsamt Saale-Orla-Kreis eröffnet diesen Zugang nach Maßgabe der folgenden Bedingungen, welche nur für die elektronische Kommunikation mit dem Landratsamt Saale-Orla-Kreis und nicht für Dritte (verlinkte Einrichtungen, andere Behörden) gelten.

Elektronische Anträge und Formulare werden im Verfahren ThAVEL online verwaltet und den zuständigen Stellen zur Verfügung gestellt. Dies können Sie direkt tun oder die Hilfe des EA in Anspruch nehmen. Zuständige Stelle im Landratsamt Saale-Orla-Kreis

Kontakt:
Oschitzer Straße 4
07907 Schleiz
E-Mail: 
 
2. Grundsätze der elektronischen Kommunikation
2.1 Formfreie Kommunikation
Für eine formfreie Kommunikation (hier ist eine eigenständige Unterschrift nicht zwingend vorgeschrieben) können Sie folgende E-Mail-Adresse nutzen: 
Außerdem können Sie formfreie E-Mails auch an alle auf unserer Internetseite oder auf den Briefköpfen des Landratsamtes ausgewiesenen E-Mail-Adressen senden.
 
2.2 Formgebundene Kommunikation
2.2.1 Kommunikation im Rahmen der EU-DLR
Für eine formgebundene Kommunikation (hier ist Ihre eigenhändige Unterschrift gesetzlich vorgeschrieben) muss das Dokument mit einer qualifizierten elektronischen Signatur gemäß Verordnung (EU) Nr. 910/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates i.V.m. Vertrauensdienstegesetz (VDG) versehen sein. Voraussetzung für eine weitere Bearbeitung ist, dass die zugesendeten elektronischen Dokumente den vollständigen Namen und eine zustellfähige Absenderadresse enthalten. Soll per E-Mail rechtsverbindlich mit dem Landratsamt Saale-Orla-Kreis kommuniziert werden, so sind die signierten und verschlüsselten E-Mails ausschließlich an den Thüringer Einheitlichen Ansprechpartner (EA) zu richten. Der Zugang ist seit dem 29.12.2009 über http://www.thavel.thueringen.de eingerichtet.
2.2.2 Vertraulicher, sicherer und nachweisbarer E-Mail-Versand über De-Mail
Für Vorgänge, die zur Bearbeitung in Papierform eine eigenhändige Unterschrift voraussetzen, müssen die Mitteilungen und Anlagendokumente bei elektronischer Übermittlung grundsätzlich mit einer qualifizierten elektronischen Signatur Verordnung (EU) Nr. 910/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates i.V.m. Vertrauensdienstegesetz (VDG) versehen sein. Eine herkömmliche E-Mail erfüllt diese formellen Anforderungen nicht. Gem. § 3a Abs. 2 Nrn. 2 und 3 ThürVwVfG i. V. m. § 5 Abs. 5 des De-Mail-Gesetzes (De-Mail-G) kann die Schriftform auch durch eine "absenderbestätigte De-Mail" ersetzt werden. Das Landratsamt Saale-Orla-Kreis hat eigens hierfür ein De-Mail-Konto angelegt.

Die De-Mail-Adresse des Landratsamts Saale-Orla-Kreis lautet:

Dieses System beruht auf E-Mail-Technik, ist aber ein hiervon technisch getrenntes Kommunikationsmittel. Realisiert und betrieben wird De-Mail in der Regel von privatwirtschaftlichen Unternehmen, den De-Mail-Anbietern. Die Nutzung von De-Mail setzt eine Registrierung bei De-Mail sowie ein eigenes De-Mail-Postfach voraus.

2.3 Formate

Sollen Dateien an die Verwaltung übertragen oder gesendet werden, so ist zu beachten, dass nicht alle auf dem Markt gängigen Dateiformate und Anwendungen unterstützt werden. Folgende Dateiformate können derzeit empfangen werden:

Aufstellung zulässiger Dateiformate
.txt .csv .xml .rtf .vcf  
.pdf          
.gif .tif .jpg .jpeg .png .pmp
.svg .wmf .emf .dwg .dxf .cdr
.doc .docx .odt      
.xls .xlsx .ods      
.ppt .pptx .odp      
.avi .mp3 .mp4      
.dbf .p12 .ics      
.sbu .sbx .shp .shk    
.zip .7z (gezippter Inhalt besteht nur aus zulässigen Dokumenten)

Bei der Verwendung abweichender Dateiformate, Dateien mit Makros/ Skripten/ VB o.ä. bzw. verschlüsselten Dateien kann Ihr Dokument nicht entgegen genommen werden. Die Größe einer eingehenden E-Mail inklusive Anlagen darf 35 Mbyte nicht überschreiten.Sollten die dem Saale-Orla-Kreis über die EA übersandten Dokumente nicht lesbar sein, ein nicht zulässiges Dateiformat oder eine nicht zugelassene Signatur enthalten oder in sonstiger Weise nicht bearbeitbar oder ungültig sein, werden wir den Absender umgehend über diesen Umstand informieren, wenn dieser ermittelt werden kann.
 
Es können aber auch die auf unserer Homepage veröffentlichten Dokumente, die wir zum Download bereitgestellt haben, nach entsprechender Bearbeitung an das Landratsamt übersendet werden.