Pilzberatung

Waldpilze im Saale-Orla-Kreis, MaroneWaldpilze im Saale-Orla-Kreis, Marone

Pilzberater sind als erfahrene, geschulte und geprüfte Spezialisten bemüht, interessierte Bürger aufzuklären. Ihre Beratungstätigkeit ist ehrenamtlich.
Aufgabe der Pilzsachverständigen ist die Vermeidung von Pilzvergiftungen durch Beratungs- und Aufklärungstätigkeit. Neben der Durchsicht der vorgelegten gesammelten Pilze geben sie auch bereitwillig zu weiteren, die Pilzkunden betreffenden Fragen Auskunft, wie zum Beispiel zum Transport, zu Standort- und Wachstumsbedingungen, Konservierung und Zubereitung der Pilze, aber auch zum Verhalten bei Vergiftungsverdacht. Weiterhin werden Tipps zu empfehlungswerter Literatur und so speziellen Fragen wie die Belastung von Pilzen durch Radioaktivität gegeben. Sie klären über den Schutz besonders gefährdeter Pilzarten auf und bemühen sich in verschiedenen Gremien, dass wertvolle Pilzstandorte erhalten bleiben.
 
 
Alle Pilzberater stehen unverbindlich für Ratsuchende zur Verfügung.
Es bestehen keine festen Sprechzeiten. Beratungstermine können telefonisch vereinbart werden mit:  

Gefell Hartmann, Bruno
036649 82645
Reuther Straße 19
07926
Gefell
Hirschberg Eisentraut, Jürgen
036644 21333
Amtsgerichtsweg 1
07927
Hirschberg
Neustadt (Orla) Jahn, Harald
036481 50622
Walkmühlenstraße 22
07806
Neustadt (Orla)
Sparnberg Haßmann, Klaus
036644 21709
Ortstraße 53
07927
Sparnberg
Triptis Lenfert, Heinrich
036482 32514
Burkhardtstraße 29
07819
Triptis

Bei dringendem Vergiftungsverdacht wenden Sie sich bitte umgehend an den Giftnotruf. Die Kontaktdaten finden Sie hier.