Aktuelle Straßensperrungen im Saale-Orla-Kreis

Informationen der Unteren Straßenverkehrsbehörde

Auf folgenden Straßen des Saale-Orla-Kreises ist aktuell mit Sperrungen oder Behinderungen zu rechnen:

Blankenstein. Zur Aufstellung eines Autokranks wird die Absanger Straße im Bereich des Abzweigs Am Rennsteig am 6. November von 7.30 Uhr bis circa 15.30 Uhr gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Karl-Marx-Straße.

Burgk. Wegen Bauarbeiten im Ortsstraßennetz für die Netzerweiterung durch die Telekom ist bis zum 15. November mit Behinderungen zu rechnen.

Dobian. Wegen Anschlussarbeiten für Trink- und Abwasser wird die Straße Am Dorfberg auf Höhe Hausnummer 32 vom 26. bis 28. Oktober voll gesperrt.

Ebersdorf. Für Arbeiten am Abwasserkanal wird die Krankenhausstraße auf Höhe Hausnummer 12 vom 27. Oktober bis 13. November voll gesperrt. Die Umleitung wird über das Gewerbegebiet und den Sportplatz ausgewiesen.

Gefell. Der Willersdorfer Weg wird wegen Arbeiten zur Straßeninstandhaltung vom 5. Oktober bis 30. November voll gesperrt. Eine innerörtliche Umfahrung ist möglich.

Gefell. Aufgrund von Arbeiten am Bahnübergang zwischen Gefell und dem Abzweig Göttengrün/Ullersreuth wird die B 90 vom 5. bis 7. November voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Göttengrün.

Göttengrün. Aufgrund von Arbeiten am Bahnübergang beim Abzweig Göttengrün wird die L 3002 (ehemalige B 2) vom 2. bis 4. November voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt in Richtung Gefell über Blintendorf, in Richtung Schleiz über Göttengrün.

Gräfenwarth. Die Überfahrt der Staumauer der Bleilochtalsperre zwischen Gräfenwarth und Remptendorf ist ab dem 21. September bis zum Jahresende wegen der Erneuerung des Einschlaufschützes und einer dadurch nötigen Vollsperrung nicht möglich.

Hirschberg. Wegen Renaturierungsarbeiten am Ehrlichbach ist die Saalgasse in Hirschberg seit 29.06.2020 bis 31.12.2020 gesperrt.

Kleindembach. Aufgrund von Arbeiten an der Ortsentwässerung wird der Schweinitzer Weg seit 13.07.2020 bis 30.10.2020 gesperrt.

Kolba/Neunhofen. Im Zeitraum vom 2. bis 27. November wird die B 281 für die Fahrbahnsanierung zwischen Kolba und Zufahrt Harrasmühle/Lausnitz halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird in diesem Zeitraum mittels Ampel geregelt. Aufgrund der Bauabschnitte kann es in den Spitzenzeiten zu längeren Staus kommen.
Zusätzlich zur halbseitigen Sperrung wird der Deckeneinbau eine zeitweise Vollsperrung des genannten Streckenabschnitts der B 281 erforderlich machen, die voraussichtlich vom 20. November 19 Uhr bis 22. November 19 Uhr erfolgt. Je nach Witterung kann es zu Abweichungen kommen. Die Umleitung ist ausgeschildert.
Im Zuge der Fahrbahnsanierung der B 281 wird die Einmündung der Kreisstraße 211 (aus Richtung Krobitz/Weira) zur Bundesstraße im Zeitraum vom 2. bis 27. November voll gesperrt.

Krölpa. Vom 3. August bis 23. Dezember ist die Straße Am Gries in Krölpa wegen Kanal- und Leitungsbau sowie Straßenbauarbeiten voll gesperrt.

Oppurg. Im Zeitraum vom 26. bis 30. Oktober wird die B 281 in Oppurg jeweils von 7.30 Uhr bis 17 Uhr halbseitig gesperrt. Grund hierfür ist ein Umbau der Straßenbeleuchtung. Der Verkehr wird mittels Ampel geregelt.

Oßla. Die Ortsdurchfahrtsstraße ist seit 25.05.2020 und bis zum 29.10.2021 wegen Fahrbahnsanierung gesperrt. Im aktuellen ersten Bauabschnitt ist der Bereich von Ortsmitte bis Ortsausgang in Richtung Röttersdorf gesperrt. Eine Umleitung wird über Wurzbach – B90 – L1097 – Lehesten ausgewiesen.

Pörmitz/Pahnstangen. Aufgrund von Instandsetzungsarbeiten ist die Verbindungsstraße von Pörmitz nach Pahnstangen vom 11. September bis 30. Oktober gesperrt.

Pößneck. Im Turmgelänge in Pößneck, Höhe Nr. 10, wird die Sperrung wegen Abrissarbeiten bis zum 20. November verlängert, teilt die Stadtverwaltung Pößneck mit.

Pößneck. Eine Vollsperrung besteht seit dem 14. und noch bis zum 28. Oktober in Pößneck An der Löbershecke aufgrund von Bauarbeiten (Bau eines Straßeneinlaufes).

Ranis. Aufgrund der Verlegung einer Trinkwasserleitung ist der Schlossberg in Ranis auf Höhe Hausnummer 1 bis 6 noch bis zum 6. November voll gesperrt.

Schleiz. Die Vollsperrung der Ludwig-Jahn-Straße ab Goethe-Straße bis zur Oschitzer Straße in Schleiz wird zum bis 30. Oktober dieses Jahres verlängert. Eine Umleitung für die Steubenstraße ist über die Oschitzer Straße ausgewiesen. Aufgrund der Baustelle wurde die Bushaltestelle auf die andere Straßenseite verlegt. Erhöhte Vorsicht und gegenseitige Rücksichtnahme sind geboten.

Schleiz. Wegen Straßenbauarbeiten wird der Amselweg vom 11. September bis 4. Dezember voll gesperrt.

Schleiz. Aufgrund einer Kranstellung ist die Ausfahrt der Straße Markt auf die Elisenstraße vom 7. September bis 7. November nicht möglich. Die Zufahrt bis zum Rathaus bzw. der Pfortengasse ist frei.

Schleiz. Wegen der Netzerweiterung der Telekom wird die Bundesstraße 94 im Bereich Markt vom 14. Oktober bis 14. November halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mittels Ampel geregelt.

Schleiz. Die Ortsverbindungsstraße „Stadtweg“ zwischen Oberböhmsdorf und Schleiz wird vom 22. Oktober bis 2. November 2020 aufgrund von Straßenbauarbeiten gesperrt.

Schweinitz-Kleindembach. Der Geh- und Radweg zwischen Schweinitz und Ortseingang  Kleindembach ist auf Grund einer Kanalverlegung bis voraussichtlich 30. Oktober gesperrt. Ein Durchgang ist nicht möglich. Die Beschilderung muss unbedingt beachtet werden, es gibt dort Baugruben.

Tanna. Vom 20.07. bis 30.11.2020 wird der Bereich Bachgasse in Tanna voll gesperrt. Eine innerörtliche Umfahrung ist eingerichtet.

Triptis. Wegen Anschlussarbeiten für Trink- und Abwasserwird die Beerbergstraße auf Höhe Hausnummer 17 vom 28. bis 30. Oktober voll gesperrt.

Unterkoskau. Die Ortsdurchfahrt ist aufgrund der Straßensanierung vom 15.06.2020 bis 18.12.2020 voll gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet und ausgeschildert.

Weira. Die Kreisstraße K502 wird zwischen dem Abzweig L2350 (Knau – Linda) und der Einfahrt ins Gewerbegebiet Weira vom 26. Oktober bis 6. November wegen Straßenbauarbeiten gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Dreba und Knau.

Wernburg. Die Schleizer Straße (L1102) wird zwischen den Hausnummern 41 und 69 wegen der Erneuerung von Kanal und Trinkwasserleitung vom 14.04.2020 bis 30.10.2020 voll gesperrt.

Wurzbach/Oßla. Die zusätzlich zur bestehenden Sperrung der Ortsdurchfahrt Oßla erfolgte Sperrung der bis dato freien Strecke zwischen Ortsausgang Wurzbach und Ortseingang Oßla wird bis zum 9. November verlängert. Ursache sind zusätzliche Straßenbauarbeiten. Die Umleitung erfolgt über Heberndorf.


Einen kompletten und taggenauen Überblick bietet das Baustelleninformationssystem des Freistaats Thüringen.