Technisches Schaudenkmal „Gießerei Heinrichshütte“

Eine Einrichtung des Saale-Orla-Kreises in Wurzbach: Die einzige erhaltene historische Gießerei der Region

Kinder schauen in eine MaschineKinder schauen in eine Maschine

Die Gießerei Heinrichshütte in Wurzbach ist heute ein familien- und kinderfreundliches technisches Museum, in dem man nicht nur staunen, sondern auch anfassen darf. Sie geht auf das Jahr 1729 zurück und stellte ihren regelmäßigen Betrieb erst 1982 ein.

Hier kann man Vorführungen über die Geschichte des Gießereiwesens erleben und Wissenswertes über das Hüttenwesen im 18. Jahrhundert erfahren. Eine besondere Attraktion ist die größte und stärkste Dampfmaschine Europas. 
Neben einer Ausstellung gusseiserner Öfen, Kaminplatten, historischer Schmiedetechnik und vielem mehr werden auch  funktionstüchtige Modelle von Heißluftmotoren vorgeführt.


Öffnungszeiten Informationsbüro & Shop

Mo – Do  7:00 Uhr – 14:30 Uhr
Fr  7:00 Uhr – 11:30 Uhr

Führung und Museumsbesichtigung

Mo – Do 13:00 Uhr
Fr 10:00 Uhr

Schaugießveranstaltungen
Mittwochs um 13 Uhr

Für Reisegruppen bieten wir nach Absprache gern auch individuelle Termine mit Führungen und Schaugießen an.
Es stehen sowohl zwei Busparkplätze, als auch 40 PKW-Parkplätze zur Verfügung.