Spenden für ukrainische Flüchtlinge

SpendenSpenden
Geldspenden

Grundsätzlich stellen Geldspenden momentan die größte Hilfe dar. Aus diesem Grund hat der Kreisverband Saale-Orla des Deutschen Roten Kreuz in Abstimmung mit dem Landratsamt und der Kreissparkasse ein Spendenkonto zur Unterstützung von Ukraine-Flüchtlingen eingerichtet. Die gespendeten Gelder werden ausschließlich für die Flüchtlingshilfe im Saale-Orla-Kreis verwendet.

Spendenkonto DRK Saale-Orla
IBAN: DE30 8305 0505 0002 2613 83
Verwendungszweck: Flüchtlingshilfe Ukraine im SOK

Alternativ bieten sich Aktionen verschiedener Organisationen auf überregionaler Ebene, aber auch von lokalen Initiativen an. Um niemanden zu bevor- oder benachteiligen nennen wir an dieser Stelle keine konkreten Spendenmöglichkeiten.



Sachspenden

Von allgemeinen Sachspenden wird derzeit abgeraten. Sie sind nur dann zielführend, wenn es konkrete Bedarfe gibt. Auch hier können Hilfsorganisationen oder private Hilfsinitiativen direkt angesprochen werden, die bestimmte Sachgüter für ihre Hilfsleistungen benötigen.

Sie wollen Sachspenden tätigen, wissen aber nicht wohin und welche Güter benötigt werden? Unsere Hotline für Hilfsangebote für Ukraine-Flüchtlinge kann Ihnen bei der Orientierung helfen. Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 15 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr unter 03663 / 488-333.



Wohnraum anbieten

Dem Landratsamt liegen bereits zahlreiche Angebote für Wohnungen vor, in denen geflüchtete Familien und Einzelpersonen untergebracht werden können. Da das tatsächliche Anzahl von Geflüchteten, die in den Saale-Orla-Kreis kommen, derzeit noch nicht absehbar ist, werden die Angebote zunächst durch die Ausländerbehörde gesammelt. Sobald konkreter Bedarf besteht, werden die Wohnungseigentümer durch die Ausländerbehörde kontaktiert.

Falls Sie Wohnraum zur Verfügung stellen können, dann füllen Sie bitte unser Onlineformular "Wohnraum anbieten" aus.



Spenden zur Versorgung von Tieren Geflüchteter

Der Tierschutzverein Oberland stellt nach Abstimmung mit dem Veterinäramt des Saale-Orla-Kreises im Schleizer Tierheim Unterbringungsmöglichkeiten für Tiere von Geflüchteten aus der Ukraine bereit. Dafür wird um Spenden geworben. Willkommen sind neben Sachspenden in Form von Hunde- und Katzenfutter, aber auch Waschmittel, Spülmittel oder Küchenrolle auch Geldspenden. Damit sollen beispielsweise tierärztliche Behandlungen bezahlt werden. Details finden Sie im Spendenaufruf des Tierschutzverein Oberland.

Spendenkonto Tierschutzverein Oberland e.V.
IBAN: DE 68 8305 0505 0002 2619 60
Verwendungszweck: Spende Ukraine