Corona-Test

Neben den Hygieneregeln und dem Impfen gilt das ausgiebige Testen als ein zentraler Baustein zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Nur durch das Aufspüren von Infektionen können die betroffenen Personen isoliert und damit Infektionsketten unterbrochen werden.


Antigen-Schnelltest

Nachdem es zeitweise kostenpflichtig war, hat seit dem 13. November wieder jede Bürgerin und jeder Bürger in Deutschland Anspruch auf mindestens einen professionell durchgeführten, kostenfreien Antigen-Schnelltest (PoC-Test) pro Woche – im Rahmen der Verfügbarkeit von Testkapazitäten und unabhängig von Impf- oder Genesenenstatus oder sonstigen Voraussetzungen. Zu bedenken ist jedoch, dass die Schnelltests in Testzentren für Personen vorgesehen sind, die keine Krankheitssymptome verspüren, um unbemerkte Infektionen aufzuspüren und Infektionsketten zu unterbrechen.

Wenn sich jemand krank fühlt, andere typische Covid-19-Symptome wie Geschmacks- oder Geruchsverlust hat oder aus sonstigen Gründen ernsthaft befürchtet, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben, sollte er sich umgehend an seinen Hausarzt wenden.

Zwar ist die Mehrzahl der Ergebnisse von Antigen-Schnelltests korrekt (rund 80 Prozent), aber so zuverlässig wie PCR-Tests sind sie nicht. Deswegen stellt ein positives Schnelltest-Ergebnis zunächst nur einen Verdacht dar, der mittels PCR-Test bestätigt werden muss. Bis zum Vorliegen des Ergebnisses sollte man sich freiwillig isolieren.

Antworten zu den wichtigsten Fragen im Zusammenhang mit Antigen-Schnelltests finden Sie hier.

Im Saale-Orla-Kreis bieten folgende öffentliche, durch das Gesundheitsamt beauftragte Teststationen den Antigen-Schnelltest an:

Bad Lobenstein

ehemalige Räume Volkssolidarität
Heinrich-Behr-Straße 5b
07356 Bad Lobenstein

Geöffnet: Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr,
Samstag von 9 und 12 Uhr
Bevorzugt mit Terminvereinbarung
Eine Terminvereinbarung ist nicht nötig, aber Personen mit Termin werden bevorzugt; Terminbuchung über https://stadt-apotheke-bad-lobenstein.apotermin.online
Betrieben durch: Stadt-Apotheke

Hinweis: Im Zeitraum vom 20. Dezember bis 2. Januar werden durch die Stadtapotheke Corona-Schnelltests nur zwischen 13 und 15 Uhr durchgeführt.

(Neu ab 1. Dezember) Neustadt an der Orla

ehemaliges Marktcafé
Markt 6
07806 Neustadt an der Orla

Geöffnet: Montag, Mittwoch, Freitag 16 bis 18 Uhr,
Samstag 9 bis 11 Uhr
Keine Terminvereinbarung erforderlich
Betrieben durch: DRK Kreisverband Saale-Orla

Pößneck

ehemaliges Pförtnerhäuschen am Viehmarkt
Carl-Gustav-Vogel-Straße 11
07381 Pößneck

Geöffnet: Montag, Mittwoch und Donnerstag 8 bis 15 Uhr,
Dienstag 8 bis 12 Uhr,
Freitag 12 bis 20 Uhr
Terminvereinbarung erforderlich
Terminvereinbarung online unter www.vs-pn.de/corona-testzentrum 
Betrieben durch: Volkssolidarität Pößneck
Telefonischer Kontakt: 0176 7318 2861

Schleiz

Wisentahalle (Untergeschoss)
An der Wisentahalle 1
07907 Schleiz

(Neu) Geöffnet: Montag, Mittwoch und Donnerstag von 8 bis 9:30 Uhr,
Dienstag 7:30 bis 9 Uhr,
Freitag von 16 bis 18 Uhr
Terminvereinbarung erforderlich
Terminvereinbarung online unter https://oberland-apotheke-schleiz.apotermin.online bzw. über www.apotheke-schleiz.de
Betrieben durch: Schleizer & Saalburger Apotheken sowie Landratsamt Saale-Orla-Kreis

Tanna

KEK-Test.de Ronny Krupsky (am Fenster)
Koskauer Straße 13
07922 Tanna

Geöffnet: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 8 bis 9 Uhr,
Samstag und Sonntag von 10 bis 11 Uhr,
Montag bis Samstag nach Vereinbarung
(aktuelle Infos zu möglichen Änderungen der Zeiten sowie Sonderöffnungszeiten unter www.kek-test.de)
Keine Terminvereinbarung erforderlich
Getestet wird ohne Termin, um sicher zu gehen, kann man sich aber online unter www.kek-test.de anmelden
Betrieben durch: KEK-Test.de Ronny Krupsky
Telefonischer Kontakt: 036646 / 384 510 (Montag bis Freitag 7.30 bis 9 Uhr)

Hinweis: Nach vorheriger Vereinbarung bietet KEK-Test.de Ronny Krupsky auch Corona-Tests außerhalb der Öffnungszeiten sowie Online-Testungen an.

Tanna

Turnhalle Tanna (Eingangsbereich)
Bahnhofstraße 28
07922 Tanna

(Neu) Geöffnet: Montag bis Donnerstag 17 bis 18 Uhr
Keine Terminvereinbarung erforderlich
Betrieben durch: Stadtverwaltung Tanna

(Neu) Wurzbach

Rathaus Wurzbach
Leutenberger Straße 10
07343 Wurzbach

Geöffnet: Montag, Donnerstag und Freitag 9 bis 12 Uhr,
Dienstag 14 bis 17 Uhr
Terminvereinbarung erforderlich
Telefonische Terminvereinbarung unter 036652 / 3040
Betrieben durch: Stadtverwaltung Wurzbach

 

 


Neben den Teststationen bieten auch einzelne niedergelassene Ärzte im Saale-Orla-Kreis Corona-Schnelltests an. Über die Suchmaske der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen (hier klicken) kann man mit dem Suchwort "Corona-Schnelltest" nach den teilnehmenden Praxen suchen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Praxen in der Regel nur ihre eigenen Patienten testen. Aufgeführt sind nur Praxen, die ihr Angebot freiwillig gemeldet haben. Eine Garantie auf Aktualität oder Vollständigkeit gibt es nicht.

Neben den Angeboten im Saale-Orla-Kreis steht es grundsätzlich allen Bürgerinnen und Bürgern frei auch die Schnelltestmöglichkeiten in anderen Landkreisen und Städten zu nutzen. Einen Überblick über entsprechende Angebote für die Nachbarregionen finden Sie hier: ThüringenLandkreis HofLandkreis KronachVogtlandkreis (keine Garantie für Aktualität und/oder Vollständigkeit).


PCR-Test

Der PCR-Test gilt als effizienteste und zuverlässigste Möglichkeit, das Coronavirus SARS-CoV-2 nachzuweisen. Der Verdacht auf eine Infektion lässt sich mittels einer Probe aus den Schleimhäuten der Atemwege mit einer hohen Genauigkeit überprüfen. Da die Proben im Labor ausgewertet werden, dauert es anders als beim Antigen-Schnelltest in der Regel 24 Stunden (je nach Testaufkommen auch länger), bis das Ergebnis vorliegt.

Verspürt man ernsthafte Krankheitssymptome oder hat aus anderen Gründen den ernsthaften Verdacht, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben, sollte man sich umgehend an den Hausarzt wenden.

Ein Teil der Hausärzte sowie niedergelassenen Fachärzte im Saale-Orla-Kreis führt PCR-Tests selbst durch. Alternativ können über den Hausarzt oder die Hotline der Kassenärztlichen Vereinigung (Tel.: 116117 - Tipp: Mit dem Festnetztelefon anrufen, um nicht in der bundesweiten Vermittlung zu landen) Termine für eine der umliegenden PCR-Teststationen vereinbart werden. Seit dem 1. September ist auch die Abstrichstation der Kassenärztlichen Vereinigung am Schleizer Krankenhaus wieder in Betrieb (nur PCR-Tests, keine Schnelltests! Test nur nach vorheriger Anmeldung über den Hausarzt oder Tel. 116117). Zudem gibt es in der Umgebung mehrere private Labore, die den PCR-Test anbieten.

Wird die Durchführung eines PCR-Tests durch den Hausarzt oder das Gesundheitsamt aus medizinischen Gründen angeordnet, fallen keine Kosten an.

Antworten zu den wichtigsten Fragen im Zusammenhang mit PCR-Tests finden Sie hier.


letzte Aktualisierung: 30. November 2021