Corona-Test

Neben den Hygieneregeln und dem Impfen gilt das ausgiebige Testen als ein zentraler Baustein zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Nur durch das Aufspüren von Infektionen können die betroffenen Personen isoliert und damit Infektionsketten unterbrochen werden.


Antigen-Schnelltest / kostenloser Bürgertest

Seit dem 8. März 2021 steht es in Deutschland jeder Bürgerin und jedem Bürger zu, sich mindestens einmal wöchentlich kostenfrei per Antigen-Schnelltest auf das Coronavirus testen zu lassen – der sogenannte Bürgertest.

Wenn sich jemand krank fühlt, andere typische Covid-19-Symptome wie Geschmacks- oder Geruchsverlust hat oder aus sonstigen Gründen ernsthaft befürchtet, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben, sollte er sich umgehend an seinen Hausarzt wenden. Der Bürgertest ist ausschließlich für Personen vorgesehen, die keine Krankheitssymptome verspüren, um unbemerkte Infektionen aufzuspüren und Infektionsketten zu unterbrechen.

Zwar ist die Mehrzahl der Ergebnisse von Antigen-Schnelltests korrekt (rund 80 Prozent), aber so zuverlässig wie PCR-Tests sind sie nicht. Deswegen stellt ein positives Schnelltest-Ergebnis zunächst nur einen Verdacht dar, der mittels PCR-Test bestätigt werden muss. Bis zum Vorliegen des Ergebnisses sollte man sich freiwillig isolieren.

Antworten zu den wichtigsten Fragen im Zusammenhang mit Antigen-Schnelltests finden Sie hier.

Aufgrund sinkender Nachfrage wurde das Testangebot inzwischen wieder reduziert.
Im Saale-Orla-Kreis bieten folgende Teststationen den kostenlosen Bürgertest an:

Bad Lobenstein

ehemalige Räume Volkssolidarität
Heinrich-Behr-Straße 5b
07356 Bad Lobenstein

Geöffnet: Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr,
Samstag 9 und 12 Uhr
Bevorzugt mit Terminvereinbarung
Eine Terminvereinbarung ist nicht nötig, aber Personen mit Termin werden bevorzugt; Terminbuchung über https://stadt-apotheke-bad-lobenstein.apotermin.online oder telefonisch unter 036651 / 2178
Betrieben durch: Stadt-Apotheke

Gefell – seit 1. Juli geschlossen

Lebenskulturhaus / Tagespflege Gefell
Hofer Straße 30 - 32
07926 Gefell

 

Neustadt an der Orla – seit 1. Juli geschlossen

AugustinerSaal
Puschkinplatz 1
07806 Neustadt an der Orla

Rosenthal am Rennsteig (Blankenstein)

Ärztehaus Med.Punkt
Selbitzplatz 2
07366 Rosenthal am Rennsteig

Geöffnet: Montag bis Freitag 11 bis 12 Uhr
Ohne Terminvereinbarung
Betrieben durch: Med.Punkt Rennsteig

Schleiz – seit 17. Juli geschlossen

ehemalige Praxis Labitzky (oberhalb Böttger-Apotheke)
Markt 5/6
07907 Schleiz

Pößneck – seit 1. Juli geschlossen

Shedhalle Pößneck
Carl Gustav Vogel Straße 3
07381 Pößneck

Triptis – seit 1. August geschlossen

Bürgerhaus Triptis
Markt 8
07819 Triptis

Wurzbach

Rathaus Wurzbach
Leutenberger Straße 10
07343 Wurzbach

Geöffnet: Montag, Donnerstag und Freitag von 9 bis 12 Uhr,
Dienstag von 14 bis 17 Uhr
Terminvereinbarung erforderlich
Vereinbarung telefonisch unter 036652/3040
Betrieben durch: Stadt Wurzbach


Neben den Teststationen bieten auch einzelne niedergelassene Ärzte im Saale-Orla-Kreis die kostenfreien Bürgertestungen an. Die teilnehmenden Praxen, die individuell erfragt werden können, bitten um vorherige Terminabsprache. Eine gesonderte Übersicht hierzu gibt es nicht, um den Praxisbetrieb nicht übermäßig zu belasten.
Öffentlich hingewiesen wird auf das Angebot durch die Ardesia Praxis in Bad Lobenstein. Eine vorherige Terminvergabe wird unter der Telefonnummer 036651/397747 erbeten.

Neben den Angeboten im Saale-Orla-Kreis steht es grundsätzlich allen Bürgerinnen und Bürgern frei auch die Schnelltestmöglichkeiten in anderen Landkreisen und Städten zu nutzen. Einen Überblick über entsprechende Angebote für die Nachbarregionen finden Sie hier: ThüringenLandkreis HofLandkreis KronachVogtlandkreis (keine Garantie für Aktualität und/oder Vollständigkeit).


PCR-Test

Der PCR-Test gilt als effizienteste und zuverlässigste Möglichkeit, das Coronavirus SARS-CoV-2 nachzuweisen. Der Verdacht auf eine Infektion lässt sich mittels einer Probe aus den Schleimhäuten der Atemwege mit einer hohen Genauigkeit überprüfen. Da die Proben im Labor ausgewertet werden, dauert es anders als beim Antigen-Schnelltest in der Regel ein bis zwei Tage (je nach Testaufkommen auch länger), bis das Ergebnis vorliegt.

Verspürt man ernsthafte Krankheitssymptome oder hat aus anderen Gründen den ernsthaften Verdacht, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben, sollte man sich umgehend an den Hausarzt wenden.

Ein Teil der Hausärzte sowie niedergelassenen Fachärzte im Saale-Orla-Kreis führt PCR-Tests selbst durch. Alternativ können über den Hausarzt oder die Hotline der Kassenärztlichen Vereinigung (Tel.: 116117) Termine für eine der umliegenden PCR-Teststationen vereinbart werden. Die Abstrichstation am Schleizer Krankenhaus wurde inzwischen geschlossen. Zudem gibt es in der Umgebung mehrere private Labore, die den PCR-Test anbieten.

Wird die Durchführung eines PCR-Tests durch den Hausarzt oder das Gesundheitsamt aus medizinischen Gründen angeordnet, fallen keine Kosten an.

Antworten zu den wichtigsten Fragen im Zusammenhang mit PCR-Tests finden Sie hier.


letzte Aktualisierung: 2. August 2021