Logo des Saale-Orla-Kreises
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Sorgerecht
 

Verheiratete Eltern haben für ihre gemeinsamen, leiblichen Kinder automatisch das gemeinsame Sorgerecht.
Eine Mutter, die nicht verheiratet ist, hat bei der Geburt ihres Kindes das alleinige Sorgerecht.
Eltern können jedoch das gemeinsame Sorgerecht vereinbaren, unabhängig davon ob sie zusammen wohnen.

Durch die Abgabe der Sorgeerklärung erhalten Eltern das gemeinsame Sorgerecht. Beide Elternteile bestätigen in der Sorgeerklärung, dass sie das Sorgerecht gemeinsam ausüben wollen. Die Sorgeerklärung kann vor und nach der Geburt kostenfrei im Fachdienst Wirtschaftliche Familienhilfen/Jugendamt oder gegen Gebühr beim Notar beurkundet werden.

Nur durch eine Entscheidung des Familiengerichtes kann das gemeinsame Sorgerecht aufgehoben werden. Das gilt selbst dann, wenn die Änderung von beiden Eltern gewünscht ist.

Lassen Sie sich im Voraus einer Sorgeerklärung zu den rechtlichen Folgen beraten!

Der Soziale Dienst im Jugendamt bietet eine Beratung zum Thema Sorgerecht an.

Landratsamt Saale-Orla-Kreis
Fachdienst Wirtschaftliche Familienhilfen/Jugendamt

Beurkundungen, Vaterschaftsanerkennung, Unterhalt, Sorgeerklärungen, Beistandschaften
Anschrift:
Oschitzer Straße 4
07907 Schleiz
Tel.:
03663 488-913
Tel.:
03663 488-914
Tel.:
03663 488-917
Fax:
03663 488-469

Sprechzeiten:

Das Sorgerecht kann auch nach der Geburt beurkundet werden!

 

Zur Druckansicht