Aktueller Projektstand

Zeitschiene

IV Quartal 2020 Voraussichtlicher Gesamtfertigstellungstermin

ab 01.01.2020 Ausbaubeginn der restlichen Vorwahlgebiete des Saale-Orla-Kreises (siehe Button "Ausbaugebiet")

bis 31.12.2019 Ausbau der weißen Flecken und Glasfaserausbau der Schulen in den Vorwahlbereichen 03647, 036481 und 036482 (siehe Button "Ausbaugebiet")

02.01.2019 Ausbaubeginn

12.12.2018 Unterzeichnung Zuwendungsvertrag

20.11.2018 Erhalt endgültiger Fördermittelbescheid Land

16.11.2018 Erhalt endgültiger Fördermittelbescheid Bund

17.09.2018 Konkretisierungsantrag zum Erhalt eines endgültigen Fördermittelbescheides beim Bund

12.07.2018 Vorläufiger Fördermittelbescheid des Landes Thüringen

04.06.2018 Kreistagsbeschluss zur Übernahme der Aufgabe zur Versorgung der Schulen inden Gemeinden/Stadt Blankenstein, Moßbach, Oettersdorf, Oppurg und Ranis mit Glasfaseranschlüssen auf den Landkreis

04.06.2018 Kreistagsbeschluss über den Zuwendungsvertrag

30.05.2018 Vorstellen des Zuwendungsvertrages im Finanz- und Wirtschaftsausschuss des Saale-Orla-Kreises

29.05.2018 Bau- und Vergabeausschuss

24.05.2018 Änderungsantrag Landesfördermittel unter der Berücksichtigung der Hinzunahme der Versorgung der Schulen des Landkreises mit Glasfaseranschlüssen

05/2018 Beantragung rechtsaufsichtliche Würdigung beim Thüringer Landesverwaltungsamt

05/2018 Antrag bei der Bundesnetzagentur 
 
04/2018 bis 05/2018 Beschlüsse der Gemeinden/Stadt Blankenstein, Moßbach, Oettersdorf, Oppurg und Ranis zur Übertragung der Aufgabe zur Versorgung der Schulen mit Glasfaseranschlüssen auf den Landkreis

12.04.2018 Aufforderung zur Abgabe eines finalen Angebotes

20.02.2018 Erneute Bietergespräche

12.12.17 bis 26.01.18 Aufforderung zur erneuten Angebotsabgabe auf die geänderte Losstruktur

12.12.17 bis 09.01.18 Erneuter Teilnehmerwettbewerb mit Hinweis auf die geänderte Losstruktur

14.11.2017 Erste Bietergespräche

13.11.2017 Antrag Verlängerung Bewilligungszeitraum beim Bund für die Fördermittel Infrastrukturausbau

06.11.2017 Antrag auf Verlängerung des Bewilligungszeitraum beim Land Thüringen (Fördermittel Infrastrukturausbau)

28.08. bis 26.10.2017 Aufforderung zur Angebotsabgabe Breitbandausbau im Saale-Orla-Kreis

08/2017 bis 11/2017 Endabrechnung Fördermittel Planungs- und Beratungsleistungen beim Bund und Abrechnung Fördermittel Planungs- und Beratungsleistungen Land Thüringen

07/08 2017 Beauftragung Broadband Academy GmbH zur weiteren technischen Beratung und Kanzlei Muth & Partner zur anwaltlichen Unterstützung

21.08.2017 Kreistagsbeschluss zur Übernahme der Aufgabe Breitbandausbau für die letzten beiden Gemeinden

07/2017 Gemeinderatsbeschlüsse der beiden letzten Gemeinden zur Übertragung der Aufgabe Breitbandausbau an den Landkreis

13.07.2017 Stellung eines Fördermittelantrages für Planungs- und Beratungsleistungen beim Land Thüringen

16.06.2017 Beratung mit dem Projektträger atene KOM in Berlin zum Abgleich über weiteres Vorgehen zur Ausschreibung

20.04. bis 22.05.17 Beginn des Ausschreibungsverfahrens auf der Grundlage eines Teilnehmerwettbewerb

23.03.2017 Stellung eines Fördermittelantrages auf Infrastrukturausbau beim Land Thüringen

21.03.2017 Erhalt eines vorläufigen Fördermittelbescheid für den Infrastrukturausbau 
 
28.02.2017 Antrag Verlängerung Bewilligungszeitraum beim Bund für die Fördermittel Planungs- und Beratungsleistungen für alle drei Cluster

27.10.2016 Fördermittelantrag auf Infrastrukturausbau beim Bund

26.09.2016 Der Kreistag des Saale-Orla-Kreises beschließt die Übernahme der Aufgabe Breitbandausbau für die 41 Städte und Gemeinden

19.09.2016 Beantragung eines Letter of Intent beim Land Thüringen

08/2016 bis 09/2016 Stadt- bzw. Gemeinderatsbeschlüsse zur Übertragung der Aufgabe Breitbandausbau auf den Landkreis (41 von 43 unterversorgten Städten und Gemeinden beauftragen den Landkreis jeweils per Beschluss)

08/2016 Berechnung der Eigenanteile für die Städte und Gemeinden

08/2016 Die drei gebildeten Cluster wurden für den Infrastrukturausbau zusammengefasst, um einen einheitlichen Antrag vom gesamten Landkreis stellen zu können

08/2016 Das Ergebnis aus Interessenbekundungs- und Markterkundungsverfahren ergibt, dass von den 72 Städten und Gemeinden 43 noch nicht bzw. nur teilversorgt sind

18.06. bis 30.07.2016 Durchführung eines Interessenbekundungsverfahrens

14.06.2016 Endgültige Klärung zur rechtlichen Möglichkeit der Übertragung der Aufgabe Breitbandausbau von den Städten und Gemeinden auf den Landkreis

31.05.2016 Auftaktgespräch mit der Broadband Academy GmbH

29.04.2016 Die Broadband Academy GmbH wird mit der technischen Betreuung für die weiteren Aufgaben beauftragt

24.03. bis 12.04.2016 Ausschreibung Planungsleistungen für Begleitung des Breitbandausbaus

bis 01.04.2016 Ermittlung aller Städte und Gemeinden, die sich an einem gemeinschaftlichen Fördermittelantrag beteiligen wollen

10.02. bis 08.04.2016 Durchführung eines Markterkundungsverfahrens

14.03.2016 Positiver Fördermittelbescheid des Bundes für Planungs- und Beratungsleistungen für alle 3 Cluster

14.01.2016 Antrag auf Gewährung einer Zuwendung nach der Richtlinie zur Förderung desBreitbandausbaus in der BRD für Planungs- und Beratungsleistungen (Antragsteller Cluster Nord -> Gemeinde Oppurg, Antragsteller Cluster Mitte -> Saale-Orla-Kreis, Antragsteller Cluster Süd -> Stadt Bad Lobenstein)

01/2016 Erarbeitung einer Zweckvereinbarung jeweils für die Stadt Bad Lobenstein und die Gemeinde Oppurg für die Übernahme der Planungsleistungen für alle Städte und Gemeinden im jeweiligen Cluster 
 
01/2016 Beschluss der Projektgruppe, den Landkreis in drei Planungsregionen zu teilen, um alle Möglichkeiten für den späteren Ausbau auch für FTTB offen zu halten

12/2015 bis 01/2016 Erhebung IST-Stand Breitbandausbau im Saale-Orla-Kreis der Projektgruppe durch Einsicht in Infrastrukturatlas Bund, Abklärung mit den Bürgermeistern und Netzbetreibern

12/2015 bis 01/2016 Ermittlung der rechtlichen Grundlage für eine Übernahme der Aufgabe Breitbandausbau durch den Landkreis von den Städten und Gemeinden bei der Rechtsaufsicht, dem Thüringer Verwaltungsamt, sowie dem Breitbandkompetenzzentrum in Thüringen

03.12.2015 Gründung einer Projektgruppe im Saale-Orla-Kreis zum Breitbandausbau im Landkreis, bestehend aus Mitarbeitern der Wirtschaftsförderung und der EDV

01.12.2015 Vorstellung der Richtlinie des Freistaates Thüringen zur Förderung des Ausbaus von hochleistungsfähigen Breitbandstrukturen zur Co-Finanzierung der Richtlinie des Bundes im Thüringer Wirtschaftsministerium

22.10.2015 Richtlinie „Förderung zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland“ tritt in Kraft