Logo des Saale-Orla-Kreises
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Müttergenesungskur, Mutter/Vater - Kind - Kur
 

Eine Kur kann helfen, neue Kraft für den Alltag zu sammeln.

Wenn es für Ihre Genesung wichtig ist, Abstand von den alltäglichen Belastungen zu gewinnen, empfiehlt sich eine Müttergenesungskur ohne Kind.

Leidet hingegen Ihr Kind an einer Krankheit bietet sich eine Mutter/Vater-Kind-Kur an.

Vermittlung von Müttergenesungskuren und Mutter/Vater-Kind-Kuren im Saale-Orla-Kreis:

DRK Kreisverband Saale – Orla e.V.
Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen
(Schwangerschaftskonfliktberatung)

Schuhgasse 12
07381 Pößneck
Tel.: 03647 459120


Oschitzer Str. 1
07907 Schleiz
Tel.: 03663 421140


AWO-Kreisverband-Saale-Orla e.V.
Müttergenesungswerk
Elisenstraße 14
07907 Schleiz
Tel.: 03663 420042


Kirchenkreissozialarbeit
Allgemeine Sozial- und Lebensberatung, Kurberatung

Straße des Friedens 14
07381 Pößneck
Tel.: 03647 4597763
E-Mail: sozialberatung@dv-orlatal.de

Ihr Arzt muss die medizinische Notwendigkeit der Kur bescheinigen. Über die Bewilligung der Kur entscheidet die Krankenkasse, die auch die Kosten der Maßnahme trägt. Sie müssen einen Eigenanteil von zehn Euro pro Kurtag bezahlen. Eine Kur dauert in der Regel drei Wochen.

Kinder bis zu zwölf Jahren können aus sozialen oder gesundheitlichen Gründen zuzahlungsfrei mitgenommen werden. Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen. Für behinderte Menschen gibt es keine Altersgrenzen.

Bei Krankheit oder Kuraufenthalt der Mutter kann die Krankenkasse die Kosten für eine Haushaltshilfe übernehmen.

 

Zur Druckansicht