Fachkräfte gewinnen und halten: ThAFF vor Ort zeigt Unternehmen Chancen auf

10. Mai 2022 - Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF) gibt gemeinsam mit dem Landratsamt Saale-Orla-Kreis neue Impulse für Fachkräftegewinnung und -bindung

ThAFF vor Ort Vorlage Facebook LinkedIn 1200x1200 SOK ©ThAFF ThüringenThAFF vor Ort Vorlage Facebook LinkedIn 1200x1200 SOK ©ThAFF Thüringen

Triptis. Wie können Unternehmen aus dem Saale-Orla-Kreis neue Fachkräfte gewinnen und ihre Beschäftigten auch unter unsicheren Vorzeichen binden und motivieren? Während in manchen Branchen wegen der aktuellen Ereignisse Stellen reduziert werden müssen, steigt in anderen Wirtschaftszweigen der Personalbedarf, beispielsweise aufgrund gestiegener Aufträge oder durch altersbedingtes Ausscheiden der Mitarbeitenden.

Orientierung und neue Impulse erhalten Unternehmen des Saale-Orla-Kreises am Mittwoch, 15. Juni 2022, von 13 bis 15 Uhr im Rahmen der Veranstaltung „ThAFF vor Ort im Saale-Orla-Kreis – Sicherung des Fachkräftebedarfs“. Durchgeführt wird die Veranstaltung von der ThAFF und der Wirtschaftsförderung des Saale-Orla-Kreises mit der GFAW Gera in den Räumlichkeiten der Fliegl Fahrzeugbau GmbH in 07819 Triptis, Oberpöllnitzer Straße 8.

„Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung des Saale-Orla-Kreises unterstützen wir die regionalen Arbeitgeber in vielfältiger Weise bei der Bewältigung der wachsenden Fachkräftebedarfe, wie beispielsweise mit ThAFF vor Ort oder dem Pendler- und Rückkehrertag der ThAFF“, erläutert Andreas Knuhr, Teamleiter der ThAFF.

Interessierte Unternehmen können sich online unter https://thaff-thueringen.de/veranstaltungen/thaffvorort-sok für diese Veranstaltung anmelden.
Die Teilnahme ist kostenfrei. Die vor Ort geltenden Hygieneregeln sind zu beachten.
Fragen beantworten Oliver Hummel (ThAFF, Tel.: 0361 5603 543) oder Nadine Wagner (Landratsamt Saale-Orla-Kreis, Tel.: 03663 488 751).


Hintergrund:
Die Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF) ist angesiedelt bei der LEG Thüringen und wurde im Jahre 2011 gegründet. Sie verfolgt im Auftrag des Thüringer Arbeitsministeriums einerseits das Ziel, Thüringer Unternehmen bei der Deckung ihres immer größer werdenden Fachkräftebedarfs zu helfen. Andererseits möchte sie unter anderem junge Menschen, die vor ihrem Arbeitsleben stehen, sowie Pendlerinnen und Pendler oder auch potenzielle Rückkehrer bei der (Wieder-)Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit in Thüringen unterstützen. Die ThAFF betreibt zu diesem Zweck Marketing für den Beschäftigungsstandort Thüringen, sie berät ihre Zielgruppen und informiert sie über Jobchancen im Freistaat (zum Beispiel im Rahmen von Pendlertagen). Mit eigenen Firmenkontaktmessen – der „academix“ für junge Menschen und der „comeback“ für Pendler und Rückkehrer – bringt sie Unternehmen und (künftige) Fachkräfte zusammen. Zudem ist die ThAFF vielfältig im Netzwerk aktiv und unterstützt Akteure des Arbeitsmarktes bei Veranstaltungen. Die ThAFF wird finanziert aus Mitteln des Freistaats Thüringen.

Weitere Informationen unter: www.thaff-thueringen.de