Logo des Saale-Orla-Kreises
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Stauseeordnung
Hier erhalten Sie Informationen, Hinweise sowie Antragsformulare rund um das Thema Stauseeordnung.
 

Saaleradweg zeitweise gesperrt

Die dunkelrote Markierung auf der Karte zeigt den Verlauf der Strecke, die Radfahrer während der Sperrung des Radwegs zwischen Walsburg und Ziegenrück nehmen können.

Wegen Baumfällarbeiten ist der Saaleradweg zwischen Walsburg und Ziegenrück bis einschließlich 24. Juli in der Zeit von 8 bis 15 Uhr für sämtlichen Verkehr gesperrt. Eine Umleitung für diese Zeitspanne führt über Eßbach und die Straße L1103.

Aus Richtung Burgk kommend müsste man von Walsburg nach Eßbach fahren, über die Landesstraße weiter nach Ziegenrück und dort wieder auf den Saaleradweg in Richtung Paska bzw. Mühlenfähre. In der Gegenrichtung wäre die Umleitung entsprechend umgekehrt.

Die dunkelrote Markierung auf der Karte zeigt den Verlauf der Strecke, die Radfahrer während der Sperrung des Radwegs zwischen Walsburg und Ziegenrück nehmen können.

Ausnahmegenehmigung für Boote mit Verbrennungsmotoren für Stausee in Flammen

Anlässlich der Veranstaltung Stausee in Flammen wurde durch das Landratsamt des Saale-Orla-Kreises eine Allgemeinverfügung erlassen.

Wegen des Ereignisses darf die Hohenwartetalsperre vom Samstag, 25.07.2020, in der Zeit von 20.00 Uhr bis Sonntag, 26.07.2020, 01.00 Uhr von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren befahren werden.

Die Sperrzeit wird ausschließlich zur Teilnahme am Bootskorso, im Rahmen der Veranstaltung „Stausee in Flammen“, aufgehoben. Interessenten können nur teilnehmen, wenn ihr Fahrzeug über eine ausreichende Beleuchtung verfügt. Nach dem Sonnenuntergang müssen Positionslichter oder mind. ein nach allen Seiten sichtbares weißes Licht gesetzt werden.

Unmittelbar nach Beendigung des Feuerwerkes haben die Teilnehmer unverzüglich ihre Liegeplätze aufzusuchen.

 
 

Bitte beachten!

Infos zu den Pegelständen für die Bleiloch- und die Hohenwartetalsperre

Die aktuellen Pegelstände des Bleiloch- und des Hohenwartestausees sowie Informationen zu den Wasserständen erfahren Sie unter folgendem Link:

https://group.vattenfall.com/de/energie/wasserkraft/saalekaskade

 
 

Stauseeordnung für mehr Nachhaltigkeit und Selbstverantwortung

Personenschifffahrt auf dem Stausee

Die gesammelten Erfahrungen aus den Referenzjahren 2011 und 2012 wurden ausgewertet und die Bestimmungen zur Stauseeordnung entsprechend überarbeitet.
Die obersten Schutzziele sind weiterhin der Schutz der Natur und die Sicherung der Nachhaltigkeit der Naturressourcen. Diese Schutzziele gilt es in Einklang mit allen übrigen Nutzern am Stausee zu bringen.
Mit dem Amtsblatt vom 08.02.2013 erfolgt die überabeitete Verordnung des Landratsamtes Saale-Orla-Kreis vom 01.02.2013 jeweils für die Nutzung der Bleiloch- bzw. Hohenwartetalsperre und tritt am 01.03.2013 in Kraft.

Ansprechpartner
Stauseeordnung
Anschrift:
Oschitzer Straße 4
07907 Schleiz
Tel.:
03663 488-523
Tel.:
03663 488-535
Fax:
03663 488-453
Fax:
03663 488-496
Sprechzeiten:
Mo
08:00 - 12:00
Di
08:00 - 12:00
13:00 - 18:00
Mi
nach Vereinbarung
Do
08:00 - 12:00
13:00 - 17:00
Fr
08:00 - 12:00
Zimmer:
Neubau Zimmer 41
 
 

Stauseeordnungen im Saale-Orla-Kreis

(jeweils Veröffentlicht im Amtsblatt Nr. 2 vom 08.02.2013)
 
 

Anträge für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren nach § 8 der Verordnung des Landratsamtes Saale-Orla-Kreis zum Befahren des Bleiloch- oder Hohenwartestausees
Antragstellung für 2020

Das vollständig ausgefüllte Antragsformular ist mit den erforderlichen Unterlagen nach Pkt. 4 des Antragsformulars auf dem Postweg oder per E-Mail an das Landratsamt, zur weiteren Bearbeitung, zu senden.
Die entsprechenden Adressen finden Sie auf der Seite 2 des Formulars.



Bitte beachten Sie, dass Sie den Antrag eigenhändig unterschreiben müssen.

 
 
 
 

Technisches Gutachten einer anerkannten Prüfstelle

Die Erfüllung der unter § 8 a Stauseeordnung bestimmten technischen Zulassungsvoraussetzungen wird durch die Untersuchung des Fahrzeuges durch eine anerkannte Prüfstelle festgelegt. Das Landratsamt Saale-Orla-Kreis hat folgende Prüforganisationen autorisiert, mit denen Sie einen Termin vereinbaren können.

TÜV-Thüringen
Herr Schuberth

Tel.: 0151 20331294

GTÜ
Herr Benz

Tel.: 03647 412770
mobil: 0172 3617905

Herr Meirich

Tel.: 036640 3000

Dekra
Herr Lailach, Herr Malß

Tel.: 03663 4259280

 
 
 
 

Weitere Informationen ...



 

Zur Druckansicht