Logo des Saale-Orla-Kreises
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Armutsprävention im Saale-Orla-Kreis
 
esf_logo_4c

Mit Beginn 01.01.2016 startete im Saale-Orla-Kreis das Projekt der Armutsprävention. Grundlage für die Umsetzung ist die ESF-Förderung im Rahmen der Armutspräventionsrichtlinie des Freistaates Thüringen. Die Förderung ist bis zum 31.12.2018 bewilligt.

EU Europ. Sozialfond

In der Umsetzung des Konzeptes wird auf die Rolle der Frauen eingegangen, insbesondere auf die eingeschränkten Chancengleichheit, die sich meist in der schlechten ökonomischen Situation widerspiegelt. Trotz vielfältiger formaler Anerkennung und zahlreicher Fortschritte ist die Gleichstellung von Frauen und Männern im Alltag noch immer nicht Realität geworden. Frauen und Männer genießen in der Praxis nicht dieselben Rechte. Diese Ungleichheiten sind das Ergebnis gewachsener Strukturen in den Bereichen Familie, Bildung, Arbeitswelt, gesellschaftliche Organisation usw.

Die Analysen, Schlussfolgerungen und letztendlich Leitlinien sollen diese Zielgruppe unterstützen, damit sie ihre Fähigkeiten umsetzen und die Rahmenbedingungen für die Verwirklichung dieser Chancen z. B. durch einen geregelten Zugang zu Arbeit, Einkommen, Bildung, Gesundheit, Wohnmöglichkeiten, Freizeit usw. ermöglichen.

Durch eine integrierte Sozialberichterstattung wird die Entscheidungsfindung zur Prioritätensetzung von Maßnahmen durch Führungskräfte und Planungsfachkräfte unterstützt, die letztendlich zu einem effektiveren Mitteleinsatz führt. Besonderes Augenmerk wird hier auf die Nachhaltigkeit der eingeleiteten Maßnahmen gelegt.

Ziel ist der Aufbau einer integrierten Sozialberichterstattung und die Planung einer sozialraumorientierten Armutspräventionsstrategie.


Aktivitäten in 2016:

• Erstellen eines Berichts über die soziale Situation der Menschen im Saale-Orla-Kreis
• Aufbau eines Datenpools im Landratsamt Saale-Orla als Grundlage einer integrierten Sozialberichterstattung

Arbeitsgruppen beim Akteurstreffen zur Armutsprävention


Aktivitäten in 2017:

• Festlegung von Sozialräumen
• Akteurstreffen vom 21.11.2017


Jahr 2018:
• Erarbeitung von Leitlinien für eine chancengerechte Teilhabe
• Präsentation und Beschlussfassung der Armutspräventionsstrategie des Landkreises durch den Kreistag

 
 

Kontaktdaten:

Landratsamt Saale- Orla- Kreis
Fachbereich Jugend und Soziales
Planungskoordination
Oschitzer Straße 4
07907 Schleiz

Ansprechpartnerin: Frau Lukas
Telefon: 03663 488-952
Fax: 03663 488- 492
E-Mail: sozialplanung@lrasok.thueringen.de

 

Zur Druckansicht